Aeschbach Chocolatier

Eine Firma, eine Familie, eine Marke

Schokolade ist unsere Passion und als traditionsbewusste Schweizer Familien-Marke leben wir diese Leidenschaft in unserem Unternehmen, für unsere Marke, mit unseren Kunden.

Wir kreieren seit 1972 hochwertige Schokoladen- und Confiserie-Spezialitäten. Hauseigene Originalrezepte, auserlesene natürliche Zutaten, liebevolle Handarbeit und täglich frische Produkte sind unser Erfolgsgeheimnis.

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1972 von Charles Aeschbach, einem gelernten Confiseur und ehemaligen Fachberater von Suchard. In der Stadt Zug baute er einen
Schopf zur Produktionsstätte um und begann den Betrieb mit zwei Angestellten. 1978 erfolgte die Verschiebung des Firmensitzes nach Cham-Zug und die Eröffnung des ersten eigenen ChocoLadens in der Zuger Altstadt.

2012 wurde ein energieeffizienter Neubau an optimaler verkehrstechnischer Lage, in Root-Luzern realisiert, in welchem sich der Firmensitz auch heute noch befindet. Er umfasst moderne Manufaktur- und Eventräumlichkeiten, ein ChocoCafé, einen ChocoLaden sowie die einzigartige, interaktive Ausstellung ChocoWelt – eine Erlebniswelt für Firmen, Touristen und Private.
In der Zwischenzeit ist Aeschbach Chocolatier bereits in der dritten Generation tätig und beschäftig rund 120 Mitarbeitende. Der Inhaber ist Markus Aeschbach, der Sohn von Charles, welcher die Firma 2003 übernommen und somit die Familientradition des Unternehmens bewahrt hat.
Ganz nach unserem Leitsatz: Wir machen Genuss erlebbar. Beliefern wir, aus dem Herzen der Schweiz, bis heute Firmen und den Fachhandel mit individuellen Schokoladenkreationen und süssen Werbegeschenke. Mit drei eigenen Filialen und einem Online-Shop sind wir zudem der Schokoladenspezialist für Privatkunden.