LOGIN-DATEN VERGESSEN?

Aeschbach Chocolatier

Gegründet wurde Aeschbach Chocolatier im Jahr 1972 von Charles Aeschbach, einem gelernten Confiseur und ehemaligen Fachberater von Suchard.

In der Stadt Zug baute er einen Schopf zur Produktionsstätte um und begann den Betrieb mit zwei Angestellten. 1978 erfolgte die Verschiebung des Firmensitzes nach Cham / Zug und die Eröffnung des ersten eigenen ChocoLadens in der Zuger Altstadt. Dem ChocoLaden in Zug folgten drei weitere ChocoLäden in Steinhausen, Root-Luzern und Zürich.

2012 realisierte Aeschbach Chocolatier einen Neubau in Root / Luzern in welchem sich der Firmensitz auch heute noch befindet. Er umfasst moderne Manufaktur- und Eventräumlichkeiten, ein ChocoCafé und ChocoBistro, einen ChocoLaden sowie die einzigartige, interaktive Ausstellung ChocoWelt – eine Erlebniswelt für Firmen, Touristen und Private.

Der Firmensitz zeichnet sich durch eine optimale Energieeffizienz und eine ausgezeichnete verkehrstechnische Lage aus.

In der Zwischenzeit ist Aeschbach Chocolatier bereits in der dritten Generation tätig und beschäftig rund 120 Mitarbeitende. Der Inhaber ist Markus Aeschbach, der Sohn von Charles, welcher die Firma 2003 übernommen und somit die Familientradition des Unternehmens bewahrt hat.

Wir sind für Sie da

Erfahren Sie mehr über die Ansprechpartner
OBEN